Interview Finanzblogwahl und kostenfreies Portfolio Journal Abo

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Vor einigen Wochen erhielt ich eine Interview Anfrage vom Anlegermagazin Portfolio Journal. Neben insgesamt 21 Finanzblogger und Finanzbloggerinnen hatte ich die Möglichkeit, mich selbst sowie meine Motivation und Mission für den Finanzblog vorzustellen. Herausgekommen sind viele spannende Interviews. 

Was sehr deutlich wird, ist, dass sich die Ziele oftmals sehr ähneln. So geht es überwiegend darum, seinen Lesern und Leserinnen entsprechendes Finanzwissen zu vermitteln, um finanziell eigenständig agieren zu können sowie Inspirationen und Umsetzungsideen zu bieten. Hierbei stehen insbesondere die Themen Vermögensaufbau und Altersvorsorge im Vordergrund. Ich denke, darüber kann man auch nie genug schreiben. Denn gemeinsam können wir mehr erreichen, so dass wir in Zukunft hoffentlich noch mehr Leser und Leserinnen gewinnen und Ihnen zeigen können, wie viel Spaß es machen kann, seine finanzielle Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen.

Schau dir dazu auch gerne die anderen Interviews an. Ich finde, da sind viele spannende Finanzblogs dabei. Auch ich konnte wieder einige „neue“ entdecken.

Inhalte

1. Was ist das Portfolio Journal?
2. Vorwort Portfolio Journal zum Thema Finanzblogs
3. Interview
4. Abstimmung 

1. Was ist das Portfolio Journal?

Bei dem Portfolio Journal handelt es sich um ein Anlegermagazin, mit dem die Leser und Leserinnen systematisch, unabhängig und kompetent beim Aufbau und Erhalt Ihres Vermögens unterstützt werden sollen. Die Inhalte sind dabei sehr vielfältig, so dass mit Sicherheit für jeden etwas spannendes dabei ist.

Unser Ziel ist es, Sie zu einem erfolgreichen Geldanleger zu machen. Wir wollen Ihnen das erforderliche Fachwissen vermitteln, damit Sie selbst entscheiden können, wie und wo Ihr Geld für Sie am Besten arbeitet. 

– Chefredakteur Oliver Paesler –

 

Das aktuelle Portfolio Journal kannst du sogar kostenlos downloaden.  

2. Vorwort Portfolio Journal zum Thema Finanzblogs

Im Vorwort der aktuellen Ausgabe des Portfolio Journals macht der Chefredakteur Oliver Paesler noch mal deutlich, wie wichtig finanzielle Bildung ist und lobt in diesem Zusammenhang ausdrücklich die Arbeit der Finanzblogger:

Auch Finanzblogs leisten einen wichtigen Beitrag zur Finanzbildung und haben sich in den letzten Jahren zu einer nicht zu unterschätzenden Informationsquelle für Anleger und alle, die es werden wollen, gemausert. Viele kreative Ideen und ein oft unkonventionelles Auftreten haben dazu geführt, dass auch Menschen, die keine Wirtschaftsmagazine lesen, das Thema Finanzen entdecken. Mit ihrer frischen Herangehensweise vermitteln die Blogs ihren Lesern, dass die Börse auch Spaß machen kann und nicht verstaubt sein muss.

und weiter heißt es: 

Viele Finanzblogger zeigen am eigenen Beispiel, dass Geldanlage gar nicht so kompliziert sein muss, wie man anfangs gedacht hat. Sie zeigen sehr anschaulich, dass es wichtig ist, sich mit dem Thema Finanzen auseinanderzusetzen und die Sache in die eigenen Hände zu nehmen.

 Und weiter schreibt er treffend: 

Wir möchten die finanzielle Bildung in Deutschland unterstützen und dazu beitragen, dass möglichst viele Menschen sich mit ihren Finanzen aktiv beschäftigen und auch ihren passenden Finanzblogger finden.


3. Interview

Auch ich hatte die Ehre meinen Finanzblog im aktuellen Portfolio Journal vorstellen zu dürfen. Es wurden mir hierzu acht spannenden Fragen rund um meine Mission und meine Anlagestrategie gestellt. Das komplette Interview kannst du hier nachlesen.

4. Abstimmung

Bis zum 20.03.2022 kannst du deine Stimme für deine Lieblings-Finanzblogs abgeben. Ich würde mich sehr über deine Stimme freuen, da es mir zeigt, dass meine Arbeit geschätzt wird und für dich relevant und wichtig ist.

Der Preis ist eher symbolisch. Für die Plätze 1-3 gibt es die Möglichkeit, einen Artikel in der nächsten Ausgabe des Portfolio Journals zu veröffentlichen. Als Dankeschön für die Teilnahme an der Abstimmung kannst du dich im Anschluss für ein dauerhaft kostenfreies Abo des Portfolio Journals registrieren.

Ich freue mich über deine Unterstützung!

Inhalte werden geladen

Schreibe einen Kommentar